E-Gitarre

Die E-Gitarre ist das elektronische Pendant zur akustischen Gitarre. Die Saitenschwingungen werden über Tonabnehmer abgenommen und elektrisch verstärkt (Lautsprecher-Box).

Die E-Gitarre besitzt 6 Saiten (E-A-d-g-h-e), die mit einem Plektrum angerissen oder angeschlagen werden. Die linke Hand erzeugt durch Verkürzung der Saiten die unterschiedlichen Töne.

Die E-Gitarre findet man häufig in Rock-Gruppen und Jazz-Bands.

Das empfohlene Einstiegsalter liegt bei 9 - 11 Jahren.

Für den Kauf einer E-Gitarre sollte man ca. 200 Euro einplanen, dazu kommt ein passender Verstärker (ab ca. 120 Euro).

 

© 2005 - 2017
Kreismusikschule Osnabrück
Am Schölerberg 5 · 49082 Osnabrück · Tel.: (05 41) 501-21 90